Valser Sagen erleben

Das Valsertal ist reich an Sagen und Geschichten, die unsere Vorfahren überliefert haben. Einer der wohl bekanntesten Valser Autoren war Johann Josef Jörger (1860–1933). Er verfasste die Publikation Bei den Walsern des Valsertales (1913), die Dialekt-Bücher Urchigi Lüt (1918) und Der hellig Garta (1920), in dem er den Untergang des Bergdorfes Zervreila behandelt. In neuerer Zeit hat Bernhard Schmid Sagen und Geschichten aus dem Valsertal in Buchform festgehalten.

 

Zwei bekannte Sagen möchten wir unseren kleinen und grossen Gästen und allen Interessierten näher bringen: Dr Tüüfelstei und dr Tschänni im Fatt. – Hören Sie die Valser Sagen am Ort des Geschehens. Die Valserin Claudia Vieli Oertle und die seit über 30 Jahren in Vals wohnhafte Märchenerzählerin Sivlia Vieli-Matzinger nehmen Sie mit in die Valser Natur. Damit verbunden sind kleine Wanderungen, Zeit die Natur zu beobachten und einfach nur Sein. Eine der Umgebung angepasste, einfache Verpflegung rundet das Erlebnis ab.